Speierling (Sorbus domestica)

 

Aussehen:

Der Speierling ist ein mittelgroßer Laubbaum und erreicht Höhen von 5 bis 15 Metern. Seine dunkle, graubraune Borke ist rissig und im Alter kleinschuppig. Die bis zu 25 cm langen Blattspreiten sind unpaarig gefiedert. Die Fiederblättchen sind länglich mit nach oben zugespitzten Enden. Die Ränder sind im oberen Bereich scharf gesägt und im unteren Bereich ganzrandig. Die weißen bis rötlichen Blüten blühen im Mai und Juni. Seine apfel- bis birnenförmigen Früchte sind sowohl was die Form, als auch was die Farbe angeht, sehr variabel.

 

Vorkommen:

Der Speierling wächst in wärmeliebenden Eichen Mischwäldern. Er benötigt warme und trockene, nährstoff- und kalkreiche Böden. Durch seine Trockentoleranz ist der Speierling sehr gut für klimastabile Mischwälder geeignet.

 

Ökologische Bedeutung:

Die Blüte des Speierlings ist sie ein wichtiger Nektarlieferant für viele Insekten. Seine Früchte sind sehr begehrt und dienen verschiedenen Tieren wie zum Beispiel dem Dachs oder dem Igel als Nahrung.

 

Ökonomische Bedeutung:

Die ökonomische Bedeutung des Speierlings ist relativ gering, da die Stammdurchmesser und -längen für die Schnittholzproduktion häufig zu klein sind. Wenn Stämme stärkere Dimensionen erreichen, ist das Holz bei Schreinern oder für den Bau von Musikinstrumenten sehr begehrt. Ihr Holz wird ansonsten überwiegend als Brennholz genutzt.

Speierling

Artikelnummer: 008
12,50 €Preis